Andreas Mayer

Als Geschäftsführer der Intercoiffeur Mayer GmbH & CoKG und verantwortlich für die „Marke Mayer“ ist der 32-jährige bis ganz nach oben gekommen. Er wurde zum jüngsten „Entrepreneur of the Year“ beim Global Salon Business Award 2004 in London gekürt und ist im Juni 2008 Juror bei der RAFA in Minneapolis (USA).

Tätigkeiten außerhalb des Salons (Bühne/ Foto/ Magazine/ …):
Organisation, Marketing, Management,
ca. einmal pro Jahr eine eigene Fotokollektion und Veröffentlichung in diversen Magazinen, langjähriges ICD Mitglied und Teil des österreichischen IC Modeteams.
(Höhepunkte: Mitwirken an Fotoproduktionen für ICD Austria in Prag; Bühnenshow beim ICD Kongress in Rio (Mai 2008,...), seit heuer Mitglied im internationalen Fashion Team der Foundation Guillaume

Aktuelle Funktionen:

Geschäftsführer der Intercoiffeur Mayer GmbH & CoKG, verantwortlich für die „Marke Mayer“ und das Marketing im allgemeinen, Ausbildung und Konzeptentwicklung der etwa 90 Mitarbeiter

Was ist dein Erfolgsgeheimnis?
Versuchen aus den verfahrensten Situationen das Beste zu machen, von anderen zu lernen, Kritik anzunehmen, Mensch und menschlich zu sein und zu bleiben, Stärken zu fördern,...

Deine wichtigsten Stationen?
Lehre im elterlichen Betrieb mit diversen Auslandsaufenthalten z.B. London (SASSOON), Paris,... , Studium der BWL, Auslandsseminare in D und USA (L.A.) für Sebastian;
Erste eigene Fotokollektionen („Erzengel“), erster eigener Salon eröffnet 2003, jüngster „Entrepreneur of the Year“ beim Global Salon Business Award 2004 London, ICD Vollmitglied, 2008 Fashion Team Mitglied der Foundation Guillaume, Juni 2008 Juror bei der RAFA in Minneapolis, USA

Welches Land hat dich am meisten beeinflusst?
England

Welcher Friseur hat dich inspiriert?
Mein Vater

Was heißt Friseur sein für dich?
Kreativ und erfolgreich zu sein, mit und am Menschen zu arbeiten, Menschen glücklich zu machen, inspirierend zu sein

Dein wichtigstes Werkzeug?
Mein Kopf gepaart mit Kamm und Schere

Wie sieht dein üblicher Arbeitstag aus?
7 Uhr Wecker, 8 Uhr Büro, 9 Uhr Salon, Kunden bedienen, dazwischen Mitarbeitergespräche, gegen 19:30 Uhr fertig, dann meist noch Termine mit Werbeagentur und Co.

Deine liebste Hair-Show?
Alternative Hair Show, Trend Vision, ICD Performance Mondial

Wenn du ein Produkt wärst, welches wäre es?
Auf alle Fälle das Beste!

Größte Fehlinvestition (Produkt/ Werkzeug/ Seminar/ Trip)?
Eine billige Schere

Welchen Schritt bereust du?
keinen

Die beste Beauty Investition in deinem Leben?
Meine Matsuzaki, die mir schon sehr viele Jahre täglich das Arbeiten erleichtert

Wer schneidet dir die Haare?
Derjenige, der Zeit hat, wenn auch ich Zeit habe...

Was erfüllt dich in unserer Branche mit stolz?
Dass sich die Wertigkeit und das Ansehen vom Berufsstand des Friseurs in den letzten Jahren deutlich gewandelt und gebessert hat!

Dein nächstes Ereignis?
Reise nach Minneapolis/ USA zur RAFA

Wen möchtest Du gerne mal stylen und warum?
Keine bestimmte Person, eher so viele schlecht frisierte Leute auf Veranstaltungen und Parties, weil ich weiß, dass es mit ein paar wenigen Handgriffen wesentlich besser aussehen würde!

Dein Tipp an junge Friseure?
Werdet euch bewusst, was es heißt Friseur zu sein und verantwortlich für Wohlbefinden zu sein! Nutzt das Vertrauen eurer Kunden nicht aus, sondern geht damit sehr sorgsam um. Geht dann zielstrebig euren Weg, lernt von den Besten und nehmt Kritik positiv auf, um euch weiterzuentwickeln. Nehmt Lob als Bestätigung in die Richtung weiterzugehen, aber nicht um sich auf dem Geschafften auszuruhen; seid ehrlich zu euch und zu euren Kollegen und Chefs – sie kennen ALLE Ausreden; nutzt Chancen, die euch geboten werden, denn sie kommen meistens kein zweites Mal,...


Mehr über Andreas Mayer finden Sie auch bei menschmayer.at

Jobs in den Salons von MAYER INTERCOIFEFEUR finden Sie in unserer Rubrik JOBANGEBOTE

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu