Stefan M. Pauli

„Mein Beruf macht mein Leben wahnsinnig abwechslungsreich, Friseur zu sein ist eine Lebenseinstellung.“

Meine Liebe zur Mode hat mich zum Friseur gemacht. Ich wollte unter Menschen sein, mich ausleben, mit meinen Händen etwas Schönes erschaffen. Ein ausschlaggebender Moment für meine Berufsentscheidung war es MTV zu schauen und zu sagen „das kann ich auch“. Ich habe immer von meinem eigenen Salon geträumt. Es ist toll, 17 ganz unterschiedliche Friseure zu coachen, wie ein Fussballtrainer, jeden Kunden in seiner Besonderheit zu erkennen und diesen mit einem coolen, neuen Style zu begeistern.

Das Wichtigste ist es jedoch, Spaß zu haben. Nach meinem Abitur, Ausbildung zum Topstylisten, Meister, meiner Selbstständigkeit mit 24 – jetzt zum ersten 5-Sterne-Salon Deutschlands gekührt zu werden, war eine beeindruckende Erfahrung. Preise und Auszeichnungen wie L’Oréal LUMEA, LUCA, Color Trophy sowie die Ernennung zum Institut Kérastase bereichern mich. Mein Beruf macht mein Leben wahnsinnig abwechslungsreich, Friseur zu sein ist eine Lebenseinstellung.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu