Andrea Guttenberger

Erfolg scheint auch ein Ergebnis der Fussstapfen in die man tritt zu sein. Denn schon mit 20 Jahren nimmt Andrea am German Hairdressing Award teil und platziert sich mit Ihrem Hair Image im Spitzenfeld der Newcomer. Soweit brachte Sie Ihr Coach Sigi Renner. Aber Sie ruhte sich nicht aus und besuchte Seminare und Shows weit über die Landesgrenzen hinaus. Mailand, Holland, London und Paris finden sich in Ihrem

Was hat Dich auf die Idee gebracht am Award teilzunehmen?
Im vergangen Jahr hatte ich schon durch die Medien davon gehört und dann war ich mir sicher dass so ein Award nicht ohne mich stattfinden darf. Und der Sprung ins kalte Wasser schadet auch manchmal nicht! Danke Sigi!


Wann hast Du mit den Vorbereitungen für den Contest gestartet?
Wir haben im Herbst 2005 mit den Vorbereitungen begonnen.



Wie hast Du die Vorlaufzeit organisatorisch gestaltet? Hattest Du ein Storyboard?
Am Anfang stand die Vision danach die Suche nach einen Modell. Knapp zwei Wochen vor den Shoot waren wir uns einig wie wir alles Umsetzen (Farbe, Schnitt, Make-up, Shooting,)
Noch in derselben Woche führten wir Farbe und Schnitt aus, dann das shooting. Die Bilder wurden noch ca. zwei Wochen bearbeitet. Eine Woche vor Einsendeschluss gingen die Fotos raus.


Hattest Du erst die Vision eines Stylings im Kopf oder erst das Modell?
Zuerst war die Idee, dann suchten wir nach einem passenden Modell von dem wir überzeugt waren dass sie auf den Foto die Idee super rüber bringt.


Hast Du jemand um Rat gefragt oder hast Du von Beginn an Dein eigenes Ding durchgezogen?
Über die eine oder andere Meinung ist man schon froh nur letztendlich traf ich meine eigenen Entscheidungen.


Wenn junge FriseurInnen am AWARD teilnehmen wollen, was wäre Dein wichtigster Tipp?
Die Jungstylisten sollten diese Chance unbedingt nutzen und dazu viel Mut und Energie aufbringen! Wer nicht wagt…


Wenn Du an einer Life-Show mitarbeiten würdest, wie würdest Du die Geschichte angehen wollen?
Keinen Plan


Wie würdest Du mit dem Publikum kommunizieren, wenn Du es Dir auswählen kannst?
Weiss ich nicht


Was ist Dein nächster Karriereschritt?
Mein nächster Karriereschritt… Ich werde Creativstylist!


Wo siehst Du Dich in Deiner Karriere in 3 Jahren von jetzt an?
Mal in der Rubrik Salonchefs zu stehen – drei Jahre harte Arbeit stehen bevor! 

Gibt es eine bestimmte Arbeitstechnik die Du Dir als nächstes aneignen wirst?
Es ist ganz wichtig sich neueste Arbeitstechniken anzueignen… Jeder sollt für sich selber entscheiden welche Techniken, egal ob bei Farbe oder Schnitt, für ihn optimal sind! Man lernt nie aus!


Was sollte ein/e FriseurIn beachten, wenn sie in einem neuen Salon startet?
Sie/ Er muss eine perfekt Dienstleitung bieten und eine schnelle positive Einstellung dem Salon entgegen bringen.



Wie könnte sich ein/e neue/ FriseurIn schnell in ein Salon-Team integrieren?
Eine Friseurin kann sich integrieren in dem sie sich schnell und effektiv in das Team einfügt! Mit einem harmonischen Team macht Friseur Spaß!


Welchen Fehler sollte man auf seinem Karriereweg unbedingt vermeiden?
Man sollte sich nicht nur in seiner eignen „Komfortzone“ bewegen Mut aufbringen für neue Sachen, nach einer Bauchlandung noch einmal Starten. Keinen Widerstand aufbauen denn das kostet Energie!


Wem würdest Du beim Hairdesign gerne mal über die Schultern sehen?
Trevor Sorbie

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu