Mandy van den Bosch-Macri

Mandy van den Bosch-Macri hat gemeinsam mit ihrem Mann Pietro Macri 1998 ihren Salon P.A.M.Hairstyle in Mannheim gegründet. Gleich im nächsten Jahr gewannen sie den Wettbewerb "Salon des Jahres" und waren von Anfang an mit ihrem inzwiwschen 18Köpfigen Team aus der Szene nicht mehr wegzudenken: Color Trophy, Shows für Redken, Fotoproduktionen mit internationalem Anspruch. Dem Erfolg zugrunde liegt ein ganzheitliches Schönheitskonzept, das von begeisterten Friseuren gelebt wird.

Ihr Mitarbeiter Motto?
We are Family. Teamplayer. Mit Liebe und Ehrgeiz mehr aus diesem Beruf machen…

Was imponiert Ihnen an Bewerbern?
Kreative & einfallsreiche Bewerbungsmappen/ Leidenschaft & Engagement

Nach welchen Kriterien werten Sie Bewerbungsunterlagen aus?
Gestaltung & Ausdrucksweise / Professionalität / Passbild

Die größten Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Bewerbern?
Schätze 5% Männlich & 95% Weiblich, daraus resultieren manche männlichen Bewerber, sie haben den Job schon in der Tasche. Ansonsten sind keine grossen Unterschiede.

Ihre wichtigsten Fragen im Bewerbungsgespräch?
Warum diesen Job? Kennst Du die Vor- und Nachteile?
Warum unsere Firma?
Wenn Du gern Fussball/ Handball spielst und die Wahl hättest in der Nationalmannschaft oder in der Kreisliga zu spielen, wo möchtest Du gern mitspielen?

Was löst bei Ihnen kaltes Grausen aus?
Bewerbungen, bei denen die Mappe und auch das Äußere des Bewerbers nicht zu unserem Berufsbild passen.

Was sind für Sie die größten Fehler beim Bewerben?
Arroganz/ zu wenig Informationen zum Beruf/ Selbstüberschätzung

Ihre beste Bewerber Erfahrung?
Sind alle im Team. Tolle Menschen mit viel Fairplay und Hilfsbereitschaft. Und vor allem viel Feuer und Liebe für unseren Beruf.

Ihr größter Einstellungsfehler?
Bedingt durch das menschliche Verhalten, sich am Anfang von der tollsten Seite zu zeigen, gab es keine Einstellungsfehler, sondern höchstens Entäuschungen/ Täuschungen.

Wie darf ein Bewerber zum Bewerbungsgespräch nicht erscheinen?
Schlampig & Ungepflegt

Ihr schrecklichstes Bewerber Erlebnis?
Dass ein männlicher Bewerber meine mündliche Absage nicht akzeptierte. Erst von meinem Mann nahm er das „Nein“ an. War aber nicht so schrecklich, wir lachen heute darüber …

Wichtige Eigenschaften potentieller Mitarbeitern?
Sympatische Ausstrahlung & Lachen, Engagement, Teamplayer, Qualitätsanspruch, Mitdenken & auch ohne Anweisungen mitarbeiten, wissbegierig sein, lernmotiviert, gepflegtes Äußeres


Auf welche Stärken setzen Sie?
Auf die oben genannten Eigenschaften.

Wie integrieren Sie neue Mitarbeiter am schnellsten?
Unser Team hält für Neuankömmlinge immer die Arme offen und hilft beim Einstieg. Ansonsten gibt es noch eine Patenschaft: Mitarbeiter, der Ansprechpartner für den Neuen ist.

Ihr wichtigster Tipp für die Mitarbeitermotivation?
Zeit für seine Mitarbeiter planen. Gespräche, Betriebsversammlungen, Teamevents, … Mit Vorbild voran und als Mensch für die Anderen da sein.
Respektvolles und ehrliches Verhalten. Lob und helfende Kritik.

Ihr persönlicher Tipp an Bewerber?
Immer gut vorbereiten. Sich auch mal in die Lage des Chefs versetzten: Warum sollte er mich einstellen?

Wer hat im Einstellungsprozess ein Mitspracherecht?
Mein Mann & nach dem Praktikum das ganze Team

Unterwerfen Sie Bewerber bestimmten Tests?
Praktikumswoche

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu