Matthias Klopp

Das ist mal ein spannender abwechslungsreicher Lebenslauf. Lesen Sie was Matthias Klopp schon alles erlebt hat. Ausbildung zum Werkzeugmacher Studium der Erziehungswissenschaften und Psychologie Leitende Funktionen in der Industrie: Personalentwicklung / Führungskräftetraining / Marketing / Friseur-Service Heute:Geschäftsführender Gesellschafter der max haircompany GmbH Leiter der SCHOLZ AKADEMIE Hobbys: Hochseesegeln, Radfahren

Ihr Mitarbeiter Motto?
Nur wer sich selbst bewegt kann andere bewegen!


Was imponiert Ihnen an Bewerbern?
Gesundes Selbstbewusstsein.


Nach welchen Kriterien werten Sie Bewerbungsunterlagen aus?
Aussagekraft: Wird sichtbar, welcher Mensch sich hier bewirbt?


Die größten Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Bewerbern?
Männer sind in unserer Branche selten – Frauen zu selten selbstbewusst!


Ihre wichtigsten Fragen im Bewerbungsgespräch?
Was möchten Sie in unserem Unternehmen bewirken?


Was löst bei Ihnen kaltes Grausen aus?
Auf die Frage nach dem erwarteten Gehalt die Antwort: „Ich brauche netto ….“


Was sind für Sie die größten Fehler beim Bewerben?
Eigene Perspektivlosigkeit und Desinteresse am neuen Unternehmen.


Ihre beste Bewerber Erfahrung?
Ein junger Mann, der ein halbes Jahr Nachtschicht arbeitete um sich eine Top Friseur Ausbildung leisten zu können.

Ihr größter Einstellungsfehler?
Eine Geschäftsführung, die wie ein Pfau im Salon herumstolzierte und Mitarbeiter wie Kunden mit ihrer Selbstdarstellung nervte.

Wie darf ein Bewerber zum Bewerbungsgespräch nicht erscheinen?
Zu spät, ungepflegt, unvorbereitet und unmotiviert.


Wichtige Eigenschaften potentieller Mitarbeitern?
Freundlichkeit und Offenheit im Umgang mit Menschen, Interesse Neues anzupacken, Bereitschaft Verantwortung für die eigene Zukunft zu übernehmen.


Auf welche Stärken setzen Sie?
Teamfähigkeit, Fachkompetenz, Leistungswille


Wie integrieren Sie neue Mitarbeiter am schnellsten?
Einsteiger-Seminare unserer Akademie, Einführung in unseren TEAM GUIDE, rasches Leistungs- und Verhaltensfeedback.


Ihr wichtigster Tipp für die Mitarbeitermotivation?
Erwartungen an Mitarbeiter klar aussprechen und Leistung sofort anerkennen (statt loben).


Ihr persönlicher Tipp an Bewerber?
Sagen Sie offen was Sie erwarten und zeigen Sie, dass Sie mit den Erwartungen des Unternehmens umgehen können.


Wer hat im Einstellungsprozess ein Mitspracherecht?
Die Salonleitung.



Unterwerfen Sie Bewerber bestimmten Tests?
Probetraining in einem Salon bzw. Assessment Center in unserer Akademie.


Erfahren Sie mehr über die max-hairccompany und academie:
www.max-haircompany.com



Jobs bei der max-haircompany und in der Akademie finden Sie hier bei friseurjobagent.de

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu