Oliver Schmidt

Oliver Schmidt hat seine Leiden- schaft zum Beruf gemacht, wie vor ihm sein Vater und Groß- vater. Nach Lehrjahren in Paris arbeitet er heute vor allem in Düsseldorf. Auf Modeschauen, Friseurseminaren sowie bei nationalen und internationalen Fotoproduktionen für zahlreiche Modemagazine kreiert er seine persönlichen Kollektionen. Oliver Schmidt veröffentlichte sein eigenes Buch „Hair!“ im Gräfe und Unzer Verlag. Der Titel ist in sieben verschiedenen Ländern erschienen. Seine innovativen Stylingmethoden, seine exklusiven Salons und die eigene außergewöhnliche Haar- pflege-Linie „Salon Selection“ haben bleibenden Eindruck in der Beauty-Industrie hinterlassen.

Was imponiert Ihnen an Bewerbern?
Offenheit, Ehrlichkeit, Sympathie und natürlich Bewerber mit dem Feeling sich richtig zu verkaufen.



Nach welchen Kriterien werten Sie Bewerbungsunterlagen aus?
Persönliche Unterlagen werden benötigt, aber Entscheidend ist für mich das persönliche Gespräch.



Die größten Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Bewerbern?
Es gibt keine – alle Bewerber sind gleich.



Ihre wichtigsten Fragen im Bewerbungsgespräch?
Wie schätzen Sie sich fachlich ein?
Was sind Ihre Stärken, was Ihre Schwächen?
Warum wollen Sie zu und kommen?


Was löst bei Ihnen kaltes Grausen aus?
Schlecht vorbereitete Bewerbungsgespräche und ein schlampiger Auftritt.


Was sind für Sie die größten Fehler beim Bewerben?
Zu viel Zurückhaltung, falsche Bescheidenheit und auch großspuriges Auftreten. Die Bewerber sollen sich einfach ganz normal bei uns bewerben.

Ihre beste Bewerber Erfahrung?
Ein Bewerber hatte sich 2 mal bei mir beworben, den ich ablehnen musste, da ich keine Stelle für ihn frei hatte. Bei seiner 3. Bewerbung hat es dann geklappt. Es war für beide Seiten ein riesiger Erfolg und er ist heute noch einer meiner besten Mitarbeiter.



Ihr größter Einstellungsfehler?
Mein größter Flop war eine Einstellung einer Person, die mich stark getäuscht hatte und sich besser verkauft hatte als Sie war.



Wie darf ein Bewerber zum Bewerbungsgespräch nicht erscheinen?
Schlecht auf Fragen vorbereitet, schlecht angezogen und wenn Frauen ungeschminkt sind.



Ihr schrecklichstes Bewerber Erlebnis?
Eines Tages kam ein aufgetakelter junger Mann mit einer Prominenten-Liste zu mir und wollte den kompletten Salon umkrempeln. Er hatte total überzogene Vorstellungen und absolut keine realistische Betrachtungsweise.



Wichtige Eigenschaften potentieller Mitarbeitern?
Ehrlichkeit, Zielstrebigkeit, Kritikfähigkeit, aus Fehlern zu lernen und Teamwork.

Auf welche Stärken setzen Sie?
Positives Denken – Positives Handeln – ganz nach dem Motto „gemeinsam sind wir stark!“.



Wie integrieren Sie neue Mitarbeiter am schnellsten?
Step by Step –Einarbeitung durch Teamleiter.

Ihr wichtigster Tipp für die Mitarbeitermotivation?
Bei uns kann jeder seine persönliche Vision von Erfolg verwirklichen.



Ihr persönlicher Tipp an Bewerber?
Energie statt Lethargie



Wer hat im Einstellungsprozess ein Mitspracherecht?
Die jeweilige Salonleitung.



Unterwerfen Sie Bewerber bestimmten Tests?
Wichtig ist für mich auf jeden Fall das persönliche Gespräch und die Mitarbeit im Salon für 1 Tag.


Coole Jobs im Salon von Oliver Schmidt finden Sie hier bei Friseurjobagent.de


Mehr Infos zu Oliver Schmidt gibt hier:
OSHC OLIVER SCHMIDT HAIR CONCEPTS
Uhlandstrasse 25
40237 Düsseldorf
Tel.-Durchwahl: 0211 – 6 00 22 10

www.oliver-schmidt-hairdesign.de
www.oshc.de

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu