Themengebiete:

Sie haben erkannt, dass die berufliche Weiterbildung heute wichtiger ist denn je? Die Vorbereitung auf die Meisterprüfung empfiehlt sich nicht nur für junge Friseurinnen und Friseure, die eine selbstständige unternehmerische Existenz gründen möchten. Auch Gesellen streben diese Qualifikation an, denn sie ist Voraussetzung für viele leitende Positionen, die ein hohes Maß an Eigenverantwortung bieten. Darüber hinaus wird erst mit der Meisterprüfung das Recht erworben, Lehrlinge auszubilden und damit ihr berufliches Können an junge Menschen weiterzugeben. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen das kaufmännische Know-How in den allgemeinkundlichen Teilen 3+4. Diese Teile können entweder vor Beginn der Teil 1+2 oder auch im Anschluss berufsbegleitend (Dauer 12 Monate) oder in Vollzeitform (Dauer 3 Monate) als separater Kurs dazugebucht werden. Die aktuellen Starttermine finden Sie unter "Allgemeinkundlicher Lehrgang" unter der Rubrik "Meisterschulen von A-Z".

Zum Unternehmen und zur Philosophie

Das Handwerkskammer Bildungszentrum Münster (HBZ) Das Bildungszentrum der Handwerkskammer Münster (HBZ) zählt mit rund 2000 Ausbildungsplätzen, 37 Unterrichts- und EDV-Räumen, rund 60 Werkstätten und 240 Gästehausbetten zu den größten Bildungseinrichtungen des Handwerks in Deutschland. Unser Ziel ist es, den Lehrlingen, Gesellen und Meistern im Handwerk und auch Interessenten aus anderen Wirtschaftsbereichen durch ein umfassendes und modernes Aus- und Weiterbildungsangebot das notwendige Rüstzeug für ihre berufliche Zukunft mit auf dem Weg zu geben. Neben der überbetrieblichen Unterweisung und der Meistervorbereitung in über 25 Handwerksberufen bietet das HBZ Münster ein breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten: Gewerblich-technische und kaufmännische Lehrgänge, Bachelor-Studiengänge sowie individuelle Firmen- und Inhouse-Schulungen. Weitere Informationen unter www.hbz-bildung.de. Kontakt: Handwerkskammer Bildungszentrum Münster, Echelmeyerstraße 1-2, 48163 Münster, Tel.: 0251- 705-0, info@hbz-bildung.de

Aufgaben und Ziele der Seminarteilnehmer

 

 

 

Anforderungen an die Seminarteilnehmer

Für die Teilnahme am Lehrgang ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im Friseur-Handwerk erforderlich.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu