Themengebiete:

Der Meisterbrief steht für eine hohe Ausbildungs-, Dienstleistungs- und Servicequalität im Handwerk. Diese Qualität können Kosmetiker/innen nun auch im Rahmen der neuen Meistervorbereitung im Kosmetiker-Handwerk im HBZ Münster erlangen. Mit Inkraftreten einer bundesweit einheitlichen Meisterprüfungsverordnung wurde nun die Grundlage geschaffen, eine öffentlich-rechtliche Prüfung als Meister/in im Kosmetiker-Handwerk abzulegen. Die Aufstiegsfortbildung zum Meister im Kosmetiker-Handwerk gliedert sich in insgesamt vier Lehrgangsabschnitte. Der Fachbereich Kosmetik im HBZ Münster vermittelt Ihnen dabei handlungsorientiert die fachpraktischen und fachtheoretischen Kenntnisse und Fertigkeiten in den Teilen 1 und 2 berufsbegleitend als Teilzeitkurs. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen das kaufmännische Know-How in den allgemeinkundlichen Teilen 3+4 durch unsere Akademie für Unternehmensführung. Für Kunden stellt der Meisterbrief ein verlässliches Qualitätssiegel dar. Wer sich also von der Konkurrenz abheben möchte und vom Vertrauen profitieren will, das viele Kunden den Meisterbetrieben entgegenbringen, kann nun auch in diesem Beruf den Meistertitel erwerben und neue Wege erschließen.

Zum Unternehmen und zur Philosophie

Das Handwerkskammer Bildungszentrum Münster (HBZ) Das Bildungszentrum der Handwerkskammer Münster (HBZ) zählt mit rund 2000 Ausbildungsplätzen, 37 Unterrichts- und EDV-Räumen, rund 60 Werkstätten und 240 Gästehausbetten zu den größten Bildungseinrichtungen des Handwerks in Deutschland. Unser Ziel ist es, den Lehrlingen, Gesellen und Meistern im Handwerk und auch Interessenten aus anderen Wirtschaftsbereichen durch ein umfassendes und modernes Aus- und Weiterbildungsangebot das notwendige Rüstzeug für ihre berufliche Zukunft mit auf dem Weg zu geben. Neben der überbetrieblichen Unterweisung und der Meistervorbereitung in über 25 Handwerksberufen bietet das HBZ Münster ein breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten: Gewerblich-technische und kaufmännische Lehrgänge, Bachelor-Studiengänge sowie individuelle Firmen- und Inhouse-Schulungen. Weitere Informationen unter www.hbz-bildung.de. Kontakt: Handwerkskammer Bildungszentrum Münster, Echelmeyerstraße 1-2, 48163 Münster, Tel.: 0251- 705-0, info@hbz-bildung.de

Anforderungen an die Seminarteilnehmer

Zulassungsvoraussetzung zur Meisterprüfung ist gemäß § 51 a Abs. 5 Handwerksordnung (Hw0) für zulassungsfreie Handwerke oder handwerksähnliche Gewerbe eine Gesellenprüfung oder eine Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Sollten Sie keine abgeschlossene Berufsausbildung nach BIBiG oder HWO vorweisen können, kann auf Antrag von dieser Zulassungsvoraussetzung befreit werden (z.B. erfolgreicher Abschluss einer Kosmetikfachschule). Weitere Auskünfte erteilen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen Ich stimme zu